Aktuelles / Archiv

23.01.2014

Bereicherungsrechtliche Ansprüche eines Wohnungseigentümers gegen die Gemeinschaft wegen unwirksamen Wirtschaftsplanes

Das Landgericht Düsseldorf hat in seiner Entscheidung vom 7. 11. 2013 (19 S 77/12), ebenso wie das Oberlandesgericht Köln in seiner Entscheidung vom  20.11.2006 (16 Wx 215/06) nochmals bestätigt, dass die Unwirksamkeit eines Wirtschaftsplanes nicht dazu führt, dass ein Eigentümer möglicherweise überzahlte Vorschüsse auf das Hausgeld bereicherungsrechtlich gegen die Gemeinschaft geltend machen kann.

→ mehr



10.01.2014

Sonderkündigungsrecht nach § 57 a ZVG bei Ersteigerung von Wohnungseigentum

Wird eine Wohnungseigentumseinheit in der Zwangsversteigerung erstanden, so steht dem Ersteher das Sonderkündigungsrecht des § 57 a ZVG auch zu, wenn das ersteigerte Wohnungseigentum zu einem aus mehreren Wohnungseinheiten bestehenden Objekt gehört und dieses Objekt zu einem einheitlichen Zweck vermietet wurde.

→ mehr



Topaktuell

Anwaltliche Beratung in Zeiten des Coronavirus

Eintrag vom: 17.03.2020
„Um die Dynamik zu verlangsamen, müssen wir die Möglichkeiten des Virus, sich im alltäglichen Kontakt der Menschen miteinander auszubreiten, verringern. Und dazu brauchen wir jeden einzelnen Bürger, der bereit ist, seinen Alltag anzupassen“, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am 9. März 2020 in der Bundespressekonferenz zur aktuellen Lage des Coronavirus. Um dieser Anregung zu folgen, werde ich ab sofort Beratungsgespräche nur noch per Telefon führen. Hierdurch möchte auch ich einen kleinen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Virus in Deutschland zu verlangsamen. Meine Mandanten sollen vor unnötigen Risiken geschützt werden.   → mehr


Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen